Frage zu DNW 2.0 - Sonderrassenmetalle

Antworten
Benutzeravatar
Amathlan
Beiträge: 366
Registriert: 06 Apr 2021, 06:15
Has thanked: 268 times
Been thanked: 295 times

Frage zu DNW 2.0 - Sonderrassenmetalle

Beitrag von Amathlan »

Beim Stöbern im Handbuch fielen mir einige neue Einträge zum Thema DNW 2.0 auf, zu denen sich für mich eine Frage ergibt.

Und zwar zum Thema Sonderrassenmetalle.
Dort stehen z.B. bei Baranor, der Legierung der Hochelfen, und auch z.B. bei Adamantit, der Legierung der Dunkelelfen, auch Werte für eine Plattenrüstung drin, genauso wie Werte für einen Schild der Paladine und Wächter.

Hier die betreffenden Zeilen im Screenshot markiert:

Baranor:
20231115_133616.png

Adamantit:
20231115_133827.png


Meine Frage dazu an den Staff wäre zum Einen, weshalb dort Werte für eine Plattenrüstung aufgeführt sind, obwohl Elfen (bisher) keine Plattenrüstung tragen können?
Wird sich das also im neuen System ändern?

Und meine zweite Frage (wieder an den Staff) wäre, warum auch Werte für Paladinschilde und Wächterschilde angegeben werden, obwohl es Sonderrassenmetalle sind?
Bisher war es so, dass bei Verwendung eines solchen Metalles durch andere Völker es im RP schon beim Berühren zerfiel, und in der Engine bei Doppelclick auf ein hergestelltes Item.
Wird sich, von den eingetragenen Zahlen ausgehend, auch das mit dem neuen System ändern?

Meinem Verständnis nach dürften sonst sowohl bei den Plattenrüstungen, als auch bei den Paladin/Wächterschilden keine Zahlen / Resistenzen angegeben sein bei den Legierungen der Sondervölker. (Gleiches gilt natürlich auch für Aurum der Amazonen, etc.)

Hier noch die Links zu den Beispielen im Handbuch:
https://www.dieneuewelt.de/wiki/index.php/Baranor
https://www.dieneuewelt.de/wiki/index.php/Adamantit


 
Benutzeravatar
Niriel
Beiträge: 125
Registriert: 30 Jun 2019, 00:29
Has thanked: 57 times
Been thanked: 88 times

Re: Frage zu DNW 2.0 - Sonderrassenmetalle

Beitrag von Niriel »

Soweit ich weiß könnten wir als Amas, euch (Hochelfen) nach eurem Rassenerz Fragen um damit unsere Rüstungen zu verstärken  und auch andersrum. Natürlich könnten wir auch Menschen unser Erz geben, sodass sie ihre Plattenrüstungen damit ausstatten können. Ob wir es am ende tun ist halt die andere Frage :) Denke mal daher ist die Plattenrüstung mit aufgelistet. Ich bezweifle sehr stark das wir jemals in PLatte rumlaufen werden. Soweit habe ich darüber auch noch nie was gehört, die Rasseneinschränkungen werden dnke ich soweit bestehen bleiben, aber da kann man mich auch eines anderen belehren ^^
Benutzeravatar
Angel
Administrator
Beiträge: 599
Registriert: 19 Apr 2019, 20:04
Been thanked: 9 times

Re: Frage zu DNW 2.0 - Sonderrassenmetalle

Beitrag von Angel »

Das neue System funktioniert nicht wie auf dem Live, wo jede Rüstung vorgegebene Eigenschaften und Rohstoffe hat.
Stattdessen hat die Rüstung einen Typ (Platte, Kette, etc) und als Rohstoffe eine allgemeine Rohstoffsorte, z.B. Metallbarren.
Welche Metallbarren man dann verwendet, ist einem überlassen und dies wirkt sich entsprechend auf die Eigenschaften aus, jeder Metallbarren MUSS also diese Eigenschaften haben, egal wofür er letztendlich verwendet wird und die sind nicht auf Rüstungsarten beschränkt sondern ebenfalls allgemein.
Was Niriel schreibt ist ebenfalls ein Punkt, die Überlegung ist da, dass Rassenrohstoffe Handelsgut werden und ein Paladin der besonders gute Beziehungen zu den Hochelfen hat, könnte theoretisch Barren von denen bekommen mit denen er seine Paladinrüstung schmieden (Beispiel).
Das bedeutet nicht das ein Mensch eine Hochelfenrüstung herstellen kann, sondern nur, dass er die Rohstoffe der anderen Rassen in Gegenständen verwenden könnte, die er herstellen kann.
 
Benutzeravatar
Amathlan
Beiträge: 366
Registriert: 06 Apr 2021, 06:15
Has thanked: 268 times
Been thanked: 295 times

Re: Frage zu DNW 2.0 - Sonderrassenmetalle

Beitrag von Amathlan »

Danke für die Erklärung.

Das ist ja auch für das Rollenspiel wichtig, dass jetzt auch andere Völker mit diesen Metallen umgehen könnten rein theoretisch, ohne, dass die dabei zerfallen.

Muss man nicht gut finden, ist aber natürlich eine bedeutsame Information.

 
Antworten