Rahmenbedingungen zum Mapchange

Moderator: Staff

Gesperrt
Benutzeravatar
GM Morgoth
Beiträge: 433
Registriert: 29 Mai 2019, 10:43

Rahmenbedingungen zum Mapchange

Beitrag von GM Morgoth »

Hallo liebe Spielerschaft

Lange wurde spekuliert, noch länger gewartet. Wir sind nun aber endlich so weit, euch ein erstes Konzept zur Mitnahme von Besitztümern zur neuen Map zu präsentieren.

Zum aktuellen Zeitpunkt werden wir erstmal so verbleiben. Wir bitten euch aber, das Geschriebene mit Vorsicht zu geniessen. Es besteht -keine- Garantie, dass wir 1:1 bei dem unten aufgelisteten verbleiben. Ihr solltet damit aber einen ersten Blick darauf erhalten, in welche Richtung es grob geht.

So sehen die Bedingungen zum aktuellen Zeitpunkt aus:


Generell
  • Keine Itembeschränkung für Erinnerungsstücke
  • 500 Stones Beschränkung, frei managebar
  • zusätzlich Inventarstones frei managebar
  • Keine Währung (Silber, Gold, Platin)
  • Keine Rohstoffe (Auch keine Zwischenerzeugnisse)
  • Keine Consumables (PvP-Relevante Items wie Tränke, Fischlebern, mag. Amulette, …)
  • Max. 10 (gilden-)sonderfarbene Kleidungsstücke, maximal ein Stück je Gildenfarbe (deren man nicht angehört)
  • 1 Reittier, Rassen dürfen Rasseninterne-Reittiere nehmen.
  • Jegliche Materialien/Rohstoffe, aus den sogenannten "DNW2-Systemen" die so komplett übernommen werden, wie Farbpigmente oder die Kristalle für magische Ausrüstungen
Starthilfe (Nicht in den Stonecounter mit inbegriffen) 
  • Magier only: Einmalig 1000 Reagenzien, frei wählbar wie man sie aufteilt (Da man von manchen mehr/weniger braucht)
  • Hybrid-Schützen (Krieger) only: Einmalig 750 Pfeile/Bolzen, frei wählbar (Die Chance dass Magier Reags für 1000 Angriffsspells nehmen, dafür nichts anderes, ist sehr gering – daher etwas weniger. Am Ende dürfte es ungefähr gleichwertig sein – zudem können sie noch immer in den Nahkampf) 
  • Wächter/Paladine: Einmalig 10 Amulette 
  • Einmalig 250 Bandagen
Definition Erinnerungsstücke
  • Sämtliche Webbücher
  • Antragsitems (RP, sowie Engine)
  • Questitems (Dazu zählen auch Sammelitems aus Quests und Events, Bluthpiolen mit Namen, etc)
Dazu zählen nicht
  • RP-Relevante Items, die man auch auf der neuen Map besorgen kann (Angole, Items die es bei Tor zu kaufen gibt, etc.)
  • Ausrüstungen (aus alten Tagen) (Old Copper, Erzmagierstäbe, Nostalgie-Rüstungen, Waffen mit Runen, etc.)
Gilden
  • Jede Gilde hat vor dem Mapwechsel eine Seite mit den Zielen und dem (Grob)Konzept der Gemeinschaft einzureichen. Karteileichen verschwinden, ehemals besetzte Farben werden wieder freigegeben.
Skills und Plots
  • Bleiben so erhalten, keine Abzüge oder Abstufungen

Liebe Grüsse
Euer DNW-Staff
GM Schorty
Beiträge: 605
Registriert: 28 Apr 2019, 23:24
Wohnort: Hannover

Re: Rahmenbedingungen zum Mapchange

Beitrag von GM Schorty »

Im folgenden werden Vorschläge von Spielern aufgelistet. Die Ergebnisse werden später reineditiert.

Vorschlag von Sion um den höheren Verlust an Dingen für "Langzeitspieler" zu relativieren (sinngemäß):
Man betrachtet die gesamte IG-Zeit des Accounts (ist leider nicht auf einzelne Chars herunterzubrechen) und erlaubt dem Spieler einen Char auszuwählen, der diese IG-Zeit in zusätzliche Stones "umzuwandeln" kann, um mit diesem Char dann mehr Dinge auf die neue Map herüber nehmen zu können.
Ergebnis: Es wird vermutlich eine kleine Erhöhung des Stone-Caps in Abhängigkeit zu den AltersXP des Accounts geben. Details folgen, sobald wir mehr wissen. 
Angels kleiner Scriptgoblin
Benutzeravatar
GM Morgoth
Beiträge: 433
Registriert: 29 Mai 2019, 10:43

Re: Rahmenbedingungen zum Mapchange

Beitrag von GM Morgoth »

Neuen Punkt hinzugefügt. Der Rest der Liste kann und wird sich voraussichtlich noch ändern, daher auch hier die Anmerkung, dass die Rahmenbedingungen noch nicht in Stein gemeisselt sind!
  • Jegliche Materialien/Rohstoffe, aus den sogenannten "DNW2-Systemen" die so komplett übernommen werden, wie Farbpigmente oder die Kristalle für magische Ausrüstungen
Gesperrt