[Diskussion]Skillgain - was ist fair, was ist zu schnell/lahm

Vorschau auf Änderungen und neue Features die mit dem neuen System kommen sollen, zusammen mit der neuen Weltkarte. Hinweis: Work in Progress, keine Garantie auf Vollständigkeit!
Benutzeravatar
Mor'dan
Beiträge: 95
Registriert: 08 Mai 2019, 16:58

Re: [Diskussion]Skillgain - was ist fair, was ist zu schnell/lahm

Beitrag von Mor'dan »

Holzfällen gaint miserabel und ist dazu fummelig, vielleicht kann man da ja was machen. ;)
Benutzeravatar
Marleen Lamont
Beiträge: 207
Registriert: 06 Aug 2019, 19:38
Wohnort: Salzhemmendorf
Has thanked: 1 time

Re: [Diskussion]Skillgain - was ist fair, was ist zu schnell/lahm

Beitrag von Marleen Lamont »

Mor'dan hat geschrieben: 26 Jun 2021, 20:55 Holzfällen gaint miserabel und ist dazu fummelig, vielleicht kann man da ja was machen. ;)

fand den holzfällen skill zuletzt passabler als minen. und ich hab minen 2x mal auf 100 geskillt und holzfällen 1x auf 100... (minen mit smi, holzfällen ohne) :)
früher war holzfällen echt lahm, aber heute ging es gut flott. würde da nix mehr verbessern, es ist schon optimal.

hab neulich mal geschaut, hab für zähmen von 50 % auf 100 % im jahr 2006-08 noch knapp 2 jahre benötigt. die jetzigen skills steigen alle zu schnell. bestwert bei mir war schneidern in 7 tagen (INKL. rohstoffbesorgung durch selber baumwolle pflücken.)
Benutzeravatar
Telas
Beiträge: 115
Registriert: 12 Jun 2019, 18:42

Re: [Diskussion]Skillgain - was ist fair, was ist zu schnell/lahm

Beitrag von Telas »

Marleen Lamont hat geschrieben: 26 Jun 2021, 21:46
Mor'dan hat geschrieben: 26 Jun 2021, 20:55 Holzfällen gaint miserabel und ist dazu fummelig, vielleicht kann man da ja was machen. ;)

fand den holzfällen skill zuletzt passabler als minen. und ich hab minen 2x mal auf 100 geskillt und holzfällen 1x auf 100... (minen mit smi, holzfällen ohne) :)
früher war holzfällen echt lahm, aber heute ging es gut flott. würde da nix mehr verbessern, es ist schon optimal.

Kann ich nicht bestätigen, hab in der ganzen letzten Zeit, wenn ich mit meinem Handwerker in den Wald gelatscht bin mit 2 - 3 Packpferden am Tag so 5 - 6 Std. Holz gehackt und nicht einen Gain eingefahren bei über 80er Skill und vollgestopft mit GM-Essen.
Benutzeravatar
Amadrya
Beiträge: 63
Registriert: 17 Nov 2020, 20:29
Been thanked: 2 times

Re: [Diskussion]Skillgain - was ist fair, was ist zu schnell/lahm

Beitrag von Amadrya »

Beim Fischen im unteren Bereich ohne Boost oder SMI ist es ebenfalls sehr zäh. Da wäre ein anderes System motivierender.
Mubuto
Beiträge: 18
Registriert: 26 Sep 2020, 05:39

Re: [Diskussion]Skillgain - was ist fair, was ist zu schnell/lahm

Beitrag von Mubuto »

Amathlan hat geschrieben: 25 Jun 2021, 15:35
Magiekunde zu erhöhen empfinde ich dagegen als sehr zäh. Und es ist noch zusätzlich negativ vom Gefühl her, weil man dafür so derartig viele Reagenzien raushauen muss.
Kann mich nur anschliessen, jage TAUSENDE Schwefelasche und Perlen in die Luft, man müsste mal die dunkle Wolke darstellen, die sich gebildet hat.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 54
Registriert: 03 Feb 2020, 10:09

Re: [Diskussion]Skillgain - was ist fair, was ist zu schnell/lahm

Beitrag von Arcturus »

Mubuto hat geschrieben: 02 Jul 2021, 13:10 Kann mich nur anschliessen, jage TAUSENDE Schwefelasche und Perlen in die Luft, man müsste mal die dunkle Wolke darstellen, die sich gebildet hat.

Ja, Magiekunde ist verdammt zäh zu skillen. Habe es mit einem Char auf GM geskillt und einen zweiten Magier habe ich nicht weiter gespielt nachdem mir das System in Erinnerung gerufen hat, wie langwierig das Skillen von Magiekunde ist.

Aber ich würde an den Gainraten nichts ändern. Als ich hier im Januar 2020 angefangen habe, war es sogar noch schwieriger Magiekunde zu skillen und der ein oder andere hat es dank Amulett-"Exploit" auf GM geschafft (die Gainraten waren bei Amuletten höher, heute nicht mehr so möglich, auch wenn Amulette immer noch eine Gainchance haben).
Der Magiekunde-Gain wurde ein paar Wochen später erleichtert. Ich würde nicht anfangen hier auf Spielerwunsch Skillgains von Kern-Skills zusätzlich zu vereinfachen. Ich finde es gut, dass ein Magierchar nicht nebenbei als Zweitchar geskillt werden kann, sondern die Aufmerksamkeit eines Mainchars bedarf.

Bis Cap habe ich so ca. ein Jahr gebraucht. Dadurch hat so ein Skill einen ganz anderen Wert. Wenn ich an den Shard mit A denke, wo ich einen Twink erstellen und nach 2 Monaten cap Magery bin: nee, sowas brauch ich hier nicht.
Antworten