Barde

Aus Handbuch - Die Neue Welt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Barde hat sich in seinem Leben der Musik verpflichtet, denn sie besitzen außergewöhnliche musikalische und dichterische Fähigkeiten. Oft wirken sie als Unterstützer ihrer Gefährten im Kampf. Barden sind aber auch gerne bei Festen wie Hochzeiten oder Volksfesten gesehen, bei denen sie mit Erzählungen und Musik unterhalten.


Kurzbeschreibung

Barde
Barde

Die Barden gehören zu einer Sonderklasse in der neuen Welt und zeichnen sich durch ihre ausgeprägte Supporter-Rolle aus. Als Barde ist es stets ratsam im Team durch die Dungeons zu ziehen, obgleich mit Mitspielern oder NPCs, z.B. in Form von Tieren oder Beschwörungen. Jeder Barde trägt ein an ihn gebundenes Liederbuch mit sich. Das ist das Herzstück eines Barden. In ihm sind alle Standardlieder der jeweiligen Skills Ermutigen, Beruhigen und Provozieren enthalten.

Die Lieder haben die selbe Funktionsweise im Rollenspiel, wie auch im echten Leben. Der Musiker ist ein Meister darin, Gefühle und Emotionen mit der Musik auszudrücken. Das Talent des Barden reicht dabei soweit, dass er mit einem Lied nicht nur Gefühle ausdrücken, sondern auch beeinflussen kann. Eine magische Begabung ist deshalb keine Voraussetzung für das Meistern der Musik.


Boni und Mali

Bonus

Neben den Liedern als zusätzliche Fähigkeit des Chars erhält der Barde folgenden Bonus: Die Geschicklichkeit des Barden wirkt sich auch auf seine Kampfkünste aus, so bringt dem Barden das Tragen einer Fechtwaffe einen AR Bonus.

Mali

Auf Grund der Feinfühligkeit eines Barden ist ihm das Tragen von Hieb- und schweren Waffen nicht möglich. Die Kampfkünste beschränken sich auf das Bogenschießen und Fechten sowie den Stabkampf. Ebenso muss er auf das Tragen von schweren Metallrüstungen verzichten. Ihm ist nur möglich Lederrüstungen (beschlagene und unbeschlagene) und Knochenrüstungen zu tragen. Außerdem ist es dem Barden lediglich möglich von Holz-, Knochen- sowie metallenen Schilden bis zur Größe der Rundschilde Gebrauch zu machen.

Lieder

Der Skill „Musizieren“ bildet die Basis für jedes Lied, während die Skills Ermutigen, Beruhigen und Provozieren Lieder (wie unten aufgeführt) klassifizieren. Jedes Lied stellt eine entsprechende Anforderung an den dazugehörigen Skill sowie an das „Musizieren“. Details zu allen Liedern findet ihr in der jeweiligen Skillbeschreibung.

  • Ermutigen-Lieder unterstützen die Gruppe durch positive Effekte, wie eine verbesserte Hitpoint- oder Mana-Regeneration, oder einen Schadenbonus.
  • Beruhigen-Lieder sind defensiver orientiert, aber dennoch positive Effekte für die Gruppe. Sie steigern z.B. Resistenzen oder erhöhen die Basiswerte.
  • Provozieren-Lieder sind aggressive Lieder, die dem Gegner schaden zufügen. So können sie NPCs zur Flucht veranlassen, oder senken deren Resistenzen.
  • Zusätzliche Lieder: Mit Talente ist es einem Spieler möglich seine Fähigkeitenpunkte auf Bardentalente zu verteilen. Einige dieser Talente sind zusätzliche Lieder (für jeden Skill stehen drei weitere Lieder zur Auswahl), andere Talente fördern gewissen musische Talente des Barden.

Wissenswertes

Die Effekte des Skills „Provozieren“ zählen als Angriff und sind vor allem beim Bespielen anderer Spielercharaktere zu beachten. Ein Anwenden des Skills oder der entsprechenden Lieder auf Spieler wird als PvP-Angriff bewertet.

Im Allgemeinen gilt es als Powergaming, wenn die Fähigkeiten „Ermutigen“, „Beruhigen“ und „Provozieren“ ohne sichtbaren Effekt angewendet werden. Darunter fällt u.a. das Unterstützen von Mitgliedern, die sich nicht in einer Kampfphase befinden oder Provoziereneffekte auf Gegner zu spielen, die sich z.B. durch maptechnische Gegebenheiten (wie Zäune oder Mauern) nicht wehren können.